Mike Fouque gehört zu den Anbietern bei Adobe Stock, die sich auf Bilder mit lokaler Relevanz konzentrieren. Der in Marseille lebende Fotograf nutzt seine Heimatstadt für alle seine Kompositionen – denn manchmal sind die schönsten Motive direkt vor der Haustür. Mike ist außerdem einer der drei Fotografen, die wir im Rahmen der Adobe Stock-Challenge gebeten haben, klassische Stockfoto-Konzepte neu zu denken. Hier ist sein Ergebnis.

Der Blick durch die lokale Linse.

Mikes Interesse an lokalem Content ist vermutlich der Grund für seine Wahl der Suchbegriffe „Business“, „Sommer“ und „Reisen“. „Durch mein Bild wollte ich zeigen, dass ein Geschäftsmann überall auf der Welt arbeiten und trotzdem das Leben genießen kann“, erklärt er. „Ich denke, dass das in meinem Bild gut rüberkommt.“

Wie bei all seinen Shootings hat er auf mehrere Faktoren großen Wert gelegt: „Für mich ist das Wichtigste, dass meine Bilder authentisch wirken und so natürlich wie möglich sind.“ Daher nutzt er das in der Regel gute Wetter in Marseille und vermeidet künstliches Licht. Ähnlich natürlich ist seine Herangehensweise bei den Models, die mit wenig Make-up und Styling auskommen. „Ich suche Spontaneität“, so Mike Fouque.  „Ich denke, genau das suchen heutzutage auch Kunden.“

Dieser Clip zeigt, wie das originelle Ergebnis von Mike Fouque zustande gekommen ist:

In der Masse auffallen.

Mike Fouque ist nur einer von vielen talentierten Künstlern, die ihren kreativen Beitrag zu Adobe Stock leisten. Die globale Community bietet eine breit gefächerte und umfangreiche Sammlung, aus der Bildkäufer ganz nach Bedarf wählen können. Jeder Anbieter betrachtet einen Suchbegriff – und damit die Welt – aus einem anderen Blickwinkel. Warum also nicht mit lokalem Content auffallen?

Erfahrt mehr über die Adobe Stock-Challenge und die Ergebnisse der anderen Teilnehmer.