Adobe Stock steht für vielfältigen Content – und für das Angebot an Kreative, ihre Arbeiten mit 120 Millionen Stockmedien aufzuwerten und abzuheben. Dazu gehört auch das Anliegen, die Grenzen der „klassischen“ Stockfotografie zu erweitern: Aus diesem Grund haben wir drei unserer Anbieter die spannende Aufgabe gegeben, Stockcontent ein neues Gesicht zu verleihen.

Die Challenge.

Wir haben Anna Cor, Mike Fouque sowie Stefan und Janni Dahl alias Flamingo Images gebeten, einige der meistgesuchten Begriffe in unserer Datenbank auszuwählen und auf ihre ganz eigene Art neu zu interpretieren – Stockfotografie 2.0. „Essen”, „Strand“, „Büro“, „Team“, „Sport“, „Katze“, „Business“ und „Kaffee“ sind einige der alltäglichen Suchbegriffe, aus denen unsere Anbieter wählen konnten. Die Foto-Shootings, die daraus hervorgegangen sind, haben uns begeistert!

Die Umsetzung.

Wir haben unseren Kreativen bei ihrer Arbeit über die Schulter geschaut und dokumentiert, wie sie ihre Bilder gestaltet, produziert und nachbearbeitet haben. Vom weltoffenen Kopenhagen über das pulsierende Berlin bis zum sonnendurchfluteten Süden Frankreichs haben wir dabei zugesehen, wie die Fotografen ihren individuellen Stil und die gewählten Locations kombiniert haben, um das Gewöhnliche außergewöhnlich zu machen. Aber seht selbst:

Das Ergebnis.

Für welche der beliebtesten Suchbegriffe haben sich unsere Anbieter entschieden? Wie sind sie an die Herausforderung herangegangen, Begriffe, die sonst nicht allzu viel miteinander zu tun haben, unter einen Hut zu bringen? Und wie sehen ihre fertigen Kreationen aus? All das enthüllen wir in den kommenden Wochen.

Seht euch in der Zwischenzeit doch schon mal andere Werke unserer Challenge-Teilnehmer an: