Work in Progress und das ist auch gut so: Das Adobe Stock Anbieterportal ist alles andere als statisch. Regelmäßig erfolgen neue Updates, um Stockfoto-Anbietern den Upload von Content zu vereinfachen und den Workflow noch effizienter zu gestalten. Die neuesten Upgrades wollen wir euch nicht vorenthalten!

Das automatische Keywording erhält Verstärkung und der Video-Upload wird noch einfacher. Klingt spannend? Dann lest jetzt, wie die neuen Features funktionieren.

Kategorisierung jetzt auch automatisch

Die neue, automatische Kategorisierung ergänzt die beliebte Funktion des Auto Keywordings und hilft euch dabei, eure Contents noch intuitiver und unkomplizierter bei Adobe Stock anzubieten. Und so funktioniert’s: Die von euch hochgeladene Datei wird mit Millionen von Bildern aus dem Adobe Stock Datenpool verglichen und auf Ähnlichkeit geprüft. In der Folge werden euch dann verschiedene Kategorien vorgeschlagen, die andere Anbieter für die Kategorisierung ihrer vergleichbaren Dateien verwendet haben. Wie auch beim Auto-Keywording könnt ihr die vorgeschlagenen Kategorien anschließend noch nach Belieben anpassen und ändern. Danach müsst ihr das Bild nur noch betiteln und schon seid ihr am Ziel.


Video-Upload mit CSV-Datei

Wenn ihr Stockvideos hochladet, könnt ihr jetzt auch ganz einfach CSV-Dateien anhängen, die Informationen wie den Titel sowie Keywords enthalten. All diese Infos werden euren Clips unmittelbar zugeordnet und ihr habt nach dem Upload noch weniger Arbeit.

Upload aus Photoshop Mix

Übrigens: Die Mobilfotografen unter euch können Bilder nun auch direkt vom Smartphone oder Tablet hochladen – mit Adobe Photoshop Mix für iOS. Die App erlaubt es euch, Bilder zu kombinieren, Ebenen zu mischen, Bildlooks anzuwenden und die Resultate über „Senden an“ direkt ins Adobe Stock Anbieterportal hochzuladen. Probiert es aus!

Nach dem Update ist vor dem Update

Diese neuen Features sind bestimmt nicht die letzten, über die wir euch informieren werden. Wir halten euch an dieser Stelle über sämtliche Neuerungen auf dem Laufenden. Stay tuned!

Mehr Informationen über das Adobe Stock Anbieterportal findet ihr hier.