Manchmal geht nichts über ein wenig Glanz, einen leichten Schimmer oder ein subtiles Glitzern, um ein visuelles Element außergewöhnlich werden zu lassen. Metallictöne mit ihren reflektierenden Oberflächen lassen uns an Glam Rock, Futurismus und Opulenz denken und liegen außerdem voll im Trend: Besonders warme Kupfertöne sind fest auf der Landkarte von Innenarchitekten und Fashionistas allerorten.

Wie so oft im Leben liegt die Kunst darin, keine halben Sachen zu machen. Wer mit Metallictönen arbeitet, sollte entweder tief tauchen und im Hochglanz schwelgen, oder subtil bleiben und nur Spuren und Details verwenden, um Balancen herzustellen und Kontraste herauszuarbeiten.

Metallictöne sind ein sehr geeignetes Mittel, um über die Farbwirkung emotionale Effekte zu erzielen. Kupfer strahlt Wärme aus und ist eine perfekte Ergänzung zu skandinavischem Design, Chrom wirkt kühler und klinischer, während Gold durch und durch mit Luxus und Reichtum assoziiert ist.

Noch mehr Inspiration findet ihr in unserer Stockfoto-Galerie.