FOREAL ist ein aufstrebendes Designstudio aus Trier, dessen Arbeiten man im Auge behalten sollte. Die beiden ehemaligen Klassenkameraden Benjamin Simon und Dirk Schuster haben sich entschieden, Kraft und Talent auf ihren Fokus Illustration und Art Direction zu bündeln – und heute kommen ihre Kunden aus Mode, Werbung und Verlagswesen, darunter Marken wie Toyota, Microsoft, Netflix, Nike, Red Bull, Samsung und Swatch.

main-01-4

© FOREAL

FOREAL zeichnet sich durch eine eigene visuelle Sprache aus, die mit dem selektiven Einsatz von Referenzen auf Werbung und Fotografie gepaart ist. Mit den neuesten visuellen Trends im Kopf schafft das Duo authentische Explosionen von Formen und Farben, die unter anderem auf dem Feedback beruhen, das sie einander geben, wenn sie an einem Projekt arbeiten – eine Kooperation in Phasen, bis eine endgültige Version unter einem Namen präsentiert wird.

main-01-5

© FOREAL

Ihre Projekte lassen keinen Betrachter kalt: Ein Beweis dafür ist ihre mit neuen digitalen Werkzeugen geschaffene Alphabet-Typografie, die das Alphabet mit absoluter kreativer Freiheit formt. In 4D entstanden lehnen sich die Buchstaben visuell an felsige Mondkrater und schaumigen Seifenblasen an, flüssiges Gold und zähe Süßigkeiten triefen heraus – ohne dass dabei der charakteristische makellose Realismus kompromittiert würde. Merkwürdig, zart, grotesk – und köstlich – lassen die Buchstaben von FOREAL im Betrachter unterschiedliche Reaktionen entstehen; sie übertragen Informationen und Ideen in einer ansprechenden und dennoch beinahe trotzigen Art.

main-06

© FOREAL

In ihrem Projekt Tropical Blast hat das Duo eine explosive Serie zusammengestellt, die verschiedene visuelle Stile mit Fotografie kombiniert. Das Ergebnis ist etwa eine explodierende Ananas umgeben von Feuer, oder die Fontäne von Kokoswasser in dem Moment, in dem die Kokosnuss in Stücke bricht.

main-03-1

© FOREAL

main-02-2

© FOREAL

Planetary Anatomy, ein weiteres Projekt, besteht aus 3D-Illustrationen, die den Betrachter ins Innere unserer Planeten führen. Mond, Saturn und Jupiter werden wie Früchte in der Mitte aufgeschnitten, so dass ihr Inneres bunt, gefällig und in schokoladigen Texturen heraustrieft und in jeder Hinsicht Appetit auf mehr macht.

main-02

© FOREAL

main-01

© FOREAL