In früheren Photoshop Versionen war die Dialogbox zum Erstellen eines neuen Dokuments kompakt und bot keine großen Auswahlmöglichkeiten. Mit dem neuesten Release wurden jedoch ein paar Sachen hinzugefügt, und man möchte meinen, auch weggelassen.

In diesem Artikel werde ich einige der Verbesserungen erklären, und ich zeige euch, wie ihr ein Dokument mit transparentem Hintergrund erzeugt, was auf den ersten Blick vielleicht für manchen (so wie mich) nicht mehr so leicht möglich ist.

new_document_01

Bildgröße und Ausrichtung

Die Dialogbox ‚Neues Dokument’ in Photoshop bietet jetzt eine Sammlung an Vorlagen, die aus verschiedenen Kategorien ausgewählt werden können. Großartig ist es, dass ihr nicht mehr auf eine bestimmte Dokumentgröße beschränkt seid, weder im Hoch- noch im Querformat.

new_document_02

Ich hatte früher ziemliche Mühe damit, ein Din-A4-Dokument zu erstellen und die Ausrichtung zu ändern; eine Frustration, die nicht mehr länger existiert.

Templates aus Adobe Stock

Die Suche in Adobe Stock wurde bereits im vorletzten Creative Cloud Release hinzugefügt. Jetzt gibt es hier auch Projektvorlagen, die euren Designprozess und das Erstellen von Mock-ups erheblich beschleunigen können.

new_document_03

(Übrigens könnt ihr jetzt auch eure eigenen Vorlagen abspeichern, mehr dazu gibt es in diesem Video).

Transparenter Hintergrund

In früheren Photoshop Versionen konnte man einem neuen Dokument einen weißen, benutzerdefinierten oder transparenten Hintergrund zuweisen, das scheint seit dem letzten Release auf den ersten Blick nicht der Fall zu sein.

new_document_04

Photoshop bietet scheinbar nur Weiß, Schwarz oder die aktuelle Hintergrundfarbe als Auswahl an.

Vielleicht habt ihr jedoch bemerkt, dass nach dem Öffnen des Dropdown-Menüs (durch Klicken auf den nach unten zeigenden Pfeil rechts), ein schmaler Scrollbalken an der rechten Seite des Dialogfensters erscheint.

new_document_10

Es gibt in dem Dropdown-Menü also mehr zu sehen, wenn ihr mit der Mouse nach unten scrollt.

new_document_11

(Vielleicht habt ihr schon andere Tutorials gesehen, meines eingeschlossen (sorry!), die durch Auswahl der ‚Erweiterten Optionen’ eine Möglichkeit beschreiben, wie die Option ‚Transparent’ im Auswahlmenü erscheint. Dadurch wird aber nicht die Option ‚Transparent’ eingeblendet. Durch das Hochscrollen des Inhalts im Dialogfenster wird lediglich Platz für den gesamten Inhalt des Dropdown-Menüs geschaffen.)

Verwenden der alten Dialogbox

Ich muss zugeben, dass ich schon immer ganz wild auf das Dialogfenster ‚Neues Dokument’ war, aber die neuesten Verbesserungen machen alles noch einfacher. Falls ihr lieber zum alten Stil zurückkehren wollt:

new_document_07

Auf einem Mac geht ihr zu Photoshop > Einstellungen > Allgemein (oder drückt Cmd+K)
Auf einem PC geht ihr zu Datei > Einstellungen > Allgemein (oder drückt Ctrl+K).

Die allgemeinen Voreinstellungen öffnen sich in einem neuen Dialogfenster. Entfernt das Häkchen vor ‚Arbeitsbereich „Einstieg“ anzeigen, wenn kein Dokument geöffnet ist’.

new_document_08

Die Änderung wird beim nächsten Öffnen von Photoshop übernommen. Das neue Dialogfenster ist weiterhin als Standard eingestellt, jedoch wird es beim ersten Öffnen von Photoshop nicht mehr angezeigt.

new_document_09

Vielen Dank für dieses Tutorial, Eric!

Weitere Tutorials von Eric findet ihr auf seiner Website und auf YouTube – oder kontaktiert den Experten bei Facebook und Twitter!