Disconnect by Fotolia ist eine Kollektion von Fotos und Videos, die nicht nur zum Reisen einlädt, sondern auch unserem Bedürfnis entgegenkommt, uns auf die essentiellen Dinge zu besinnen: die Zeit, das Gefühl von Freiheit, Menschlichkeit. Die einzigartigen, authentischen Bilder der Kollektion spiegeln diese Sehnsucht.

Repos sur les plages de sable noir en Islande

Wenn es einen Fotografen gibt, der dieses Streben perfekt verkörpert, dann ist es Théo Gosselin: ebenso talentiert wie unvorhersehbar – genau wie Island, wohin er für Disconnect gereist ist. Der Franzose folgt auf Sonia Szóstak, die auf die Philippinen reiste, und auf Brice Portolano, der die Wüste Namibias durchstreifte.

Course dans le sable en Islande

Die Geschichte dieser Reise durch Island ist weniger die Geschichte einer Begegnung mit den Einwohnern, als die Begegnung mit einer prachtvollen Landschaft, die den Launen der Zeit unterworfen ist. Die isolierte Vulkaninsel zwischen Grönland und Norwegen ist eines der am wenigsten dicht besiedelten Länder der Welt und die Klimabedingungen machen das Leben hart. In der eisigen, fast mondartig erscheinenden Landschaft haben die Bewohner eine sehr gemeinschaftliche Philosophie entwickelt, bei der die gegenseitige Unterstützung von zentraler Bedeutung ist.

Marche sur la lune

Die Veränderungen des Lichts, die dunklen Farben der schwarzen Sandstrände, das durchscheinende Blau der Gletscher, unter denen man das schwarze Vulkangestein erahnen kann und die kraftvollen Wasserfälle dieser Insel erinnern beständig an die Macht der Natur. Eine beeindruckende und lebensbejahende Erfahrung, denn die Bedeutung der Freiheit erschließt sich erst in diesem unendlichen Raum.

Déconnexion à côté des cascades

Obwohl man seine Tage verbringt, ohne einer Menschenseele zu begegnen, allein, abgeschnitten von der Zivilisation, fühlt man sich dennoch ungeahnt lebendig. Auf dieser wilden, isolierten Insel nimmt die Zeit eine neue Dimension ein. Die unsteten Klimabedingungen und die nicht enden wollenden Tage im Sommer – dann es ist nur wenige Stunden am Tag wirklich Nacht – laden zur Besinnung darüber ein, wie wir unsere Zeit verbringen.

Marche à travers les Steppes Islandaises

Die Empfindungen, die Théo Gosselin und Pavlé Savic in ihren Fotos und Videos festhalten, erinnern an ein Zitat der französischen Fotografin Martine Franck: „Eine Fotografie ist ein Fragment einer Zeit, die nie wiederkehren wird.“

Petite pause sur les plages noires Islandaises

Besucht uns am Montag, den 27. Juni auf dem Fotolia Blog, um den Film und die Fotos über die unglaubliche Erfahrung Théo Gosselins zu entdecken!

24 Stunden lang stehen außerdem drei Fotos sowie eine Videodatei kostenlos zum Download bereit!

Sieste dans une épave islandaise

Poissons pêchés en Islande

Pêche sur un lac Islandais

Bilder © Théo Gosselin und What The Film