Unsere Smartphones sind ohne Frage das Accessoire unserer Zeit. Im Laufe weniger Jahre ist aus dem gelegentlichen Telefonieren ein fundamentaler Zugriff auf die Welt um uns herum geworden, ohne den wir uns das tägliche Leben kaum noch vorstellen können. Was die meisten von uns ebenfalls nicht mehr missen möchten, ist die ständige Verfügbarkeit einer Kamera.

Im Oktober hat Fotolia die Fotolia Instant App gelauncht, zunächst nur für iOS, vor Kurzem dann für Android. Diese App erlaubt es jedem, seine Smartphone-Fotos auf Fotolia anzubieten und gewinnbringend zu verkaufen.

Aktuell sind bereits mehr als 50.000 Bilder aus der Fotolia Instant Collection heruntergeladen worden, was nicht nur einen Bewusstseinswandel in der Einstellung der Käufer gegenüber Smartphone-Bildern zeigt, sondern auch eine Veränderung der Kundenwünsche: Instant Bilder zeichnen sich durch eine frische, dynamische und spontane Bildsprache aus.

Wir haben einige unserer Instant Anbieter gefragt, was Ihnen an der App gefällt, und wie ihre besten Tipps zum Nachmachen lauten.

„Die App funktioniert reibungslos: Ich mache Fotos, bearbeite sie ein bisschen und lade sie hoch – das alles geht schnell und einfach. Fotolia Instant ist perfekt für ungeplante Fotos, die sich nur mit einer Smartphone-Kamera einfangen lassen. Ich habe die App schon vielen Freunden empfohlen und ihnen gesagt: Es geht ganz leicht, du musst nur noch deiner Kreativität freien Lauf lassen.“
Tatiana Zaghet

„Ich glaube nicht an das perfekte Bild, und es gibt eigentlich auch keins, das ich unbedingt aufnehmen möchte. Ich möchte auf jeden Fall noch mehr Bilder für die Instant Collection machen, aber vor allem möchte ich das Leben mit meinen Freunden genießen und diese Momente festhalten. Ich war gar nicht darauf gefasst, mit meinen Bildern Geld zu verdienen. Als Student bieten sich nur wenige Gelegenheiten, Geld mit etwas zu verdienen, das Spaß macht. Umso überraschter war ich von meinen ersten Umsätzen.“
Robin Michel

„Ich persönlich mag die Smartphone-Fotografie am liebsten. Sie passt zu mir. Das Smartphone macht das Fotografieren sehr einfach, man kann nun jeden Tag, zu jeder Zeit fotografieren. Ich fotografiere eigentlich am liebsten damit, weil es so leicht und bequem ist, es überall hin mitzunehmen.“
Chotirath Sangposiri

Wenn euch diese Stimmen noch nicht überzeugt haben, schafft das vielleicht ein Zusatz-Anreiz: Wir haben einen doppelten Contest ausgeschrieben, der die beiden meistverkauften Instant Collection Fotos im Jahr 2014 (eins von einem iOS-, eins von einem Android-Device) mit jeweils 5.000 € belohnt. Ladet einfach die App herunter und seid dabei – je schneller ihr mitmacht, desto größer sind eure Chancen auf den Sieg.

Und denkt daran: Die Instant Collection dreht sich um Spontaneität, Kreativität und Authentizität, um das Besondere im Alltäglichen, um echte Momentaufnahmen aus dem wahren Leben. Das sind die Bilder, die unsere Kunden suchen, keine Standard-Bilder von Haustieren oder Blumen. Darum ist die wichtigste Regel für gelungene Instant Bilder auch zugleich die einfachste: Habt Spaß!