Der Hackathon ist vorbei, die glücklichen Gewinner stehen fest. Über 120 Developer haben sich am Wochenende in der Platoon Kunsthalle in Berlin eingefunden, um gemäß dem Motto Hack the future of photography in die Tasten zu hauen und an der Zukunft der Fotografie zu basteln. Sie hatten: 24 Stunden Zeit, um einen Prototyp einer revolutionären Foto App zu kreieren, inklusive literweise Club Mate und wunder Finger…

Den Fotolia API Hauptpreis konnten sich die beiden Rockstars der Developer-Szene Sebastian Küpers und Ivo Hanke von Context Booster sichern. Die Jungs erwartet eine Hackerreise nach Paris mit Hotel und Flug, um eine Woche lang mit unseren API Dev Team ihre App weiter auszubauen und zu optimieren.

Sebastian Küpers: “Context Booster hilft Menschen mehr aus ihren Notizen in Evernote zu machen. Wir reichern Notizen mit relevanten Daten passend zum Content an, um z.B. Recherche Arbeiten zu erleichtern. Dank Fotolia haben unsere User jetzt auch direkten Zugriff auf relevantes Bildmaterial direkt in Evernote. Wir freuen uns darauf zusammen mit Fotolia daran gemeinsam in Paris weiterzuarbeiten!”

Mehr Infos zu den Hacks und Gewinnern HIER. Vielen Dank an die Jungs und Mädels von EyeEm! Es war ein super, wenn auch schlafarmes, Wochenende!

Auch lohnenswert, ein Blick in unsere Gallerie: