Noch vor wenigen Tagen konnte man im T-Shirt auf Fotostreifzug gehen und überall juchzten glückliche Menschen auf grünen Wiesen blauen Himmeln entgegen. Doch nun ist es nicht mehr zu verleugnen: Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Die Tage werden kürzer, das Licht weniger und der Regen mehr. Graue Himmel und böiger Nord-West-Wind. Außenaufnahmen werden zur Qual. Bonjour Tristesse! Was tun? Ich gebe Ihnen zusammen mit unserem Foto-Experten Martin Ruge in den nächsten Wochen einen Ausweg aus dem grauen Alltag zeigen und Anregungen geben, wie ein ambitionierter Stock-Fotograf die Stille Zeit für sein Hobby nutzen kann. Denn es gibt noch andere, weitaus produktivere Wege als den Weihnachtsbaum zu fotografieren, den man ohnehin besser bereits im Hochsommer in Szene gesetzt hätte.

" />
0
Menu / Tipps & Tutorials
fotolia