Katrin Figge wurde am 24. April 1969 in Kleve am Niederrhein geboren und wohnt seit ihrer Heirat vor ca. 14 Jahren im Urlaubsland Ostfriesland, wo es Motive zu Genüge gibt. Wie man an einigen ihrer Fotos sehen kann, stehen Ihre zwei Jungs selber gerne Model.
Ihr fotografischer Leitspruch lautet “Fotografiere niemals etwas, das dich nicht interessiert.” (Lisette Modell). Frau Figge schreibt:

Das Thema Fotografie interessiert mich schon seit meiner Kindheit. Stets mit der Kamera gerüstet war ich unterwegs. Nicht nur im Urlaub auch sonst habe ich fortwährend und vielseitig fotografiert.
Das passt zu mir, dass ich durch etwas angesprochen werde, das ich sehe und das mich interessiert – und dadurch entsteht: das Foto. Das Foto wird nicht durch die Kamera gemacht, sondern es entsteht in meinem Kopf. Entweder in der freien Natur und ich habe die Kamera dabei, oder im alltäglichen Leben, was ich dann im Studio umzusetze.
Leider ist es so, dass der analoge Film immer erst entwickelt werden muss, um die Ergebnisse zu sehen. Häufig war ein Film mehrere Monate in der Kamera und es war auch schwierig nachzuvollziehen, warum das eine oder andere Foto schlechte Qualität hatte, bzw. nicht gut aufgenommen wurde. Das hat sich schlagartig mit dem Zeitalter der Digitalfotografie geändert. Hier habe ich nun die Fotos direkt im PC, wo ich sie mit Photoshop bearbeiten oder auch einfach löschen kann. Als Amateurfotografin reizt mich das, was ich sehe und erlebe ins Foto umzusetzen. Manchmal ein wenig überspitzt, wie z.B. meine Hausfrauenfotos (Person mit blauem Kittel und Lockenwickler), manchmal auch ganz natürlich wie z.B. das Foto von dem rauchenden Jugendlichen (siehe weiter unten das Foto).
Digital fotografiere ich seit 2001 und seit einem Jahr besitze ich eine Digitale Spiegelreflexkamera. Mein neuestes Hobby ist das Studio und die Arbeit mit Models. Im Studio und auch sonst werde ich unterstützt von einer sehr guten Freundin, die ebenfalls Hobbyfotografin ist, und mit der ich vieles gemeinsam umsetze. Wir stehen gegenseitig Model, bzw. fotografieren uns gegenseitig.
Hier können Sie Frau Figges Repertoire bei Fotolia ansehen>>
Equipment
Konica Minolta Dynax 7D mit folgenden Objektiven:
11 – 18 mm Weitwinkel
24 – 70 mm Kit-Objektiv
70 – 300 mm Telezomm
50 mm Festbrennweite
90 mm Festbrennweite
Blitz
Versch. Filter
Studioblitzanlage, Hintergrundsystem
Fotolia:
Zu Fotolia bin ich durch die Suchmaschine gekommen. Und bin fasziniert, dass Fotolia sich nicht nur auf Deutschland beschränkt. Auch die Einteilung der Kategorien hebt sich sehr von anderen Stocks ab. Das finde ich aus dem Grund klasse, da ich gerne Menschen mit Aussage fotografiere. Fotolia ist sehr übersichtlich strukturiert und jeder findet schnell das, was er braucht. Sollte das Gewünschte nicht dabei sein, wird jeder über die Wunschmotivanfrage fündig. Die Wunschmotivanfrage motiviert mich häufig das eine oder andere „vor die Linse“ zu nehmen.
Lieblingsbilder:

Meine Lieblingsblume als Tabletop

Krabbenkutter im Hafen – Landschaftsmotive – mein Wohnort, die ostfriesische Küste fotografiere ich sehr gerne

Personenfotografie – Aktuelle Themen, Mimikdarstellungen – hier die Darstellung des jugendlichen Suchtverhaltens